Vorsitzender der Geschäftsführung Opel Group GmbH
Dr. Karl-Thomas Neumann
Dr. Karl-Thomas Neumann führt seit 2013 den traditionsreichen Automobilhersteller Opel. Am 1. März 2013 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der Adam Opel AG und zum President Europe ernannt. Seit 1. Juli 2014 ist Dr. Neumann Vorsitzender der Geschäftsführung der Opel Group GmbH, in der die volle Verantwortung für die gesamten Geschäfte von General Motors in Europa gebündelt ist. Darüber hinaus ist Dr. Neumann Executive Vice President & President Europe und Mitglied des Executive Committee von General Motors.

Dr. Neumann war zuvor für die Volkswagen AG tätig, wo er von September 2010 bis August 2012 CEO und Vice President der Volkswagen Group China mit Sitz in Peking war. Davor hatte er weitere Management-Positionen bei Volkswagen inne, beginnend im Jahr 1999 als Leiter Forschung und Direktor für Elektronik-Strategie.
Von 2004 bis 2009 war Dr. Karl-Thomas Neumann Mitglied des Vorstandes beim Automobil-Zulieferer Continental AG. Dort war er verantwortlich für den Bereich Automotive Systems und von August 2008 bis September 2009 Continental Vorstandsvorsitzender. Im Dezember 2009 kehrte er zur Volkswagen AG zurück und übernahm die konzernweite Verantwortung für Elektroantriebe.

Dr. Karl-Thomas Neumann wurde am 1. April 1961 im niedersächsischen Twistringen geboren. Er studierte Elektrotechnik an den Universitäten Dortmund und Duisburg, wo er auch promovierte. Seine berufliche Karriere begann er beim Fraunhofer-Institut als Forschungsingenieur und dann bei Motorola Semiconductor, wo er als Ingenieur und Strategiedirektor für die Automobilindustrie zuständig war. Der Vater dreier Kinder ist leidenschaftlicher Marathonläufer.
Chief Marketing Officer und Member of the Management Board Opel Group GmbH
Tina Müller
Tina Müller ist Chief Marketing Officer und Member of the Management Board der Opel Group GmbH, in der die volle Verantwortung für die gesamten Geschäfte von General Motors in Europa gebündelt ist. Sie ist seit August 2013 bei Opel beschäftigt und verantwortet dort die gesamte Markenführung des traditionsreichen Automobilherstellers.

Tina Müller startete ihre Karriere bei L’Oréal Deutschland und wechselte zunächst zur Wella AG. Anschließend arbeitete sie 17 Jahre bei der Henkel KGaA. Als Corporate Senior Vice President war sie zuletzt im Unternehmensbereich Beauty Care für die Region Westeuropa verantwortlich. Sie leistete zudem als Chief Marketing Officer einen wesentlichen Beitrag zum starken Wachstum des Markenportfolios, insbesondere bei der Traditionsmarke Schwarzkopf. Sie war global für das Markenportfolio verantwortlich – auch für US-Marken wie Dial Soap, Right Guard und Got2B.
Tina Müller wurde im Jahr 2010 mit dem Titel „European Chief Marketing Officer of the Year“ (Booz & Company) ausgezeichnet. Das Magazin „W&V“ verlieh ihr zudem dreimal den Titel „Marketing Manager des Jahres“.

Tina Müller studierte in Deutschland und Frankreich sowohl Betriebs- als auch Volkswirtschaftslehre. Sie ist zusammen mit Prof. Dr. Hans-Willi Schroiff Autorin des Buches "Warum Produkte floppen – Die 10 Todsünden des Marketings“ (Oktober 2013, Haufe Verlag). Ihre bisher letzte Publikation ist das Buch „Zum Jungbleiben ist es nie zu spät“, das Tina Müller gemeinsam mit der Dermatologin Dr. med. Susanne von Schmiedeberg geschrieben hat. Das Buch, das von persönlichen Anti-Aging-Konzepten berichtet, ist im April 2014 im Südwest Verlag erschienen.
Geschäftsführer Verkauf und Aftersales Opel Group GmbH
Peter Christian Küspert
Peter Christian Küspert ist seit dem 1. Juli 2014 Geschäftsführer Verkauf und Aftersales der Opel Group GmbH, in der die volle Verantwortung für die gesamten Geschäfte von General Motors in Europa gebündelt ist. Zuvor war er seit 1. November 2013 Vorstand für Vertrieb der Adam Opel AG sowie GME Vice President Sales & Aftersales.

Küspert sammelte umfangreiche Erfahrungen in der Automobilbranche. Allein bei der Daimler AG war er von 1990 bis 2009 beschäftigt – unter anderem übernahm er von
1999 bis 2001 die Leitung der Konzernstrategie für Mercedes-Benz, Maybach und Smart und war im Anschluss als Leiter des Bereichs Vertrieb und Marketing Deutschland für die Daimler-Pkw-Marken tätig. Zuletzt war er Geschäftsführer des Zulieferunternehmens Johann Hay Automobiltechnik.

Peter Christian Küspert wurde 1961 in Selb im Fichtelgebirge geboren. Er studierte in Bayreuth und Mannheim Betriebswirtschaftslehre. Der passionierte Sportler verbringt seine Freizeit mit Skifahren, Golf und Tauchen.
CFO und Geschäftsführer Finanzen Opel Group GmbH
Michael Lohscheller
Michael Lohscheller ist seit dem 1. Juli 2014 Chief Financial Officer (CFO) und Geschäftsführer Finanzen der Opel Group GmbH, in der die volle Verantwortung für die gesamten Geschäfte von General Motors in Europa gebündelt ist. Zuvor war er seit dem 1. September 2012 als Mitglied des Vorstands der Adam Opel AG sowie Opel/Vauxhall Vice President, Finance, und Chief Financial Officer (CFO) für die Finanzen des Automobilherstellers zuständig.

Der Diplom-Kaufmann war vor seinem Eintritt bei Opel Executive Vice President und CFO bei der Volkswagen Group of America, wo er einen erfolgreichen Turnaround geleitet hat.
Lohscheller blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Unternehmen Jungheinrich, Daimler, Mitsubishi Motors Europe und Volkswagen zurück. In dieser Zeit hatte er umfangreiche Verantwortung für die Bereiche Finanz, IT, Einkauf und Logistik.

Michael Lohscheller, geboren am 12. November 1968, ist deutscher Nationalität und studierte an der Hochschule Osnabrück - University of Applied Sciences, Deutschland, sowie an der Universität Barcelona, Spanien, und schloss als Diplom-Kaufmann (FH) ab. Von 1993 bis 1996 studierte er berufsbegleitend an der Brunel University, London, Großbritannien, europäisches Marketing-Management mit dem Abschluss Master of Arts (MA). Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Geschäftsführer Human Resources und Arbeitsdirektor Opel Group GmbH / Vorstand Personal und Arbeitsdirektor Adam Opel AG
Ulrich Schumacher
Ulrich Schumacher ist seit dem 1. Juli 2014 Geschäftsführer Human Resources und Arbeitsdirektor der Opel Group GmbH, in der die volle Verantwortung für die gesamten Geschäfte von General Motors in Europa gebündelt ist. Gleichzeitig bleibt Schumacher Vorstand Personal und Arbeitsdirektor der Adam Opel AG. Dieses Amt hat er seit 1. Mai 2013 inne.

Zuvor war Ulrich Schumacher als Vice President Human Resources Europe bei Toyota Boshoku tätig. Er arbeitete zudem in leitender Human Resources-Position beim Automobilzulieferer Magna International Europe AG sowie in Vorstandsfunktionen beim Versicherungskonzern Allianz und beim Automobilhersteller Ford.
Seine berufliche Karriere begann Ulrich Schumacher in der europäischen Ford Organisation in Deutschland und England, es folgten HR- und Labor-Relations-Führungsaufgaben bei AutoEuropa (Ford/Volkswagen Joint Venture) in Portugal sowie Ford Motor Company in USA.

Ulrich Schumacher wurde am 27. November 1957 in Düsseldorf geboren. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Köln. Ulrich Schumacher ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder.
Geschäftsführer Produktion Opel Group GmbH
Philip R. Kienle
Philip (Phil) Kienle ist seit dem 1. März 2016 Vice President Produktion und Mitglied der Geschäftsführung der Opel Group GmbH. Zuvor war er Vice President of Manufacturing der GM International Operations (GMIO).

Kienle wurde am 14. Dezember 1962 in den Vereinigten Staaten von Amerika geboren. Er besitzt seit 1986 einen Abschluss als Bachelor of Science in Civil and Environmental Engineering der Michigan State Universität und seit 1999 einen Abschluss als Master of Science in Manufacturing Administration der Kettering Universität.

Seine Laufbahn bei General Motors begann er 1986 als Associate Manufacturing Engineer bei Inland Fisher Guide.
Kienle stieg schnell in der Produktionsorganisation auf und bekleidete zahlreiche Funktionen an verschiedenen Unternehmensstandorten von General Motors in den USA, bis hin zum Werksleiter des Lansing Grand River-Fertigungswerks.

Von 2007 bis 2009 war Kienle Executive Director Produktion der GM-Region Asia Pacific Central, mit Verantwortung für die Fahrzeugproduktion in Südkorea, Vietnam, Thailand und Indien. 2010 übernahm er die Position des Managers of Manufacturing der GM Daewoo Auto & Technology (heute GM Korea). Danach wurde Kienle zum Manager of Manufacturing für die GM-Region Asia, Africa, Australia and Uzbekistan (AAAU) ernannt. Vom 1. März 2012 bis zum 31. März 2014 zeichnete er als Manager of Manufacturing bei GM China für die umfangreiche Produktionsorganisation von GM in China verantwortlich.
Geschäftsführerin Einkauf und Logistik Opel Group GmbH
Katherine Worthen
Kathy Worthen ist seit September 2014 Vice President, Purchasing and Supply Chain für Europa und Mitglied der Geschäftsführung der Opel Group GmbH. Zuvor war sie bei General Motors in den USA als Executive Director Global Purchasing and Supply Chain für den Bereich Chassis Systems zuständig.

Kathy Worthen ist seit dem Jahr 2000 für die weltweite Einkaufs- und Logistikorganisation von GM tätig.
Sie hatte im Konzern verschiedene leitende Positionen im Einkauf inne und trug auch globale Verantwortung.

Bevor sie zu GM kam, arbeitete Kathy Worthen als Analystin für Chevrolet bei EDS in Troy, Michigan und übernahm dort mehrere Führungspositionen.

Kathy Worthen erwarb einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der Universität Oakland.
Geschäftsführer Kommunikation Opel Group GmbH
Johan Willems
Johann Willems ist seit dem 1. Juli 2014 Geschäftsführer Kommunikation der Opel Group GmbH, in der die volle Verantwortung für die gesamten Geschäfte von General Motors in Europa gebündelt ist. Zuvor war er seit dem 1. Februar 2012 als Mitglied des Vorstands der Adam Opel AG für die gesamte Kommunikation der traditionsreichen Marken Opel und Vauxhall verantwortlich.

Johan Willems blickt auf eine lange Karriere bei Opel und GM zurück. Er begann im Jahr 1992 bei Opel Belgien in Antwerpen; von Februar 2005 bis November 2007 leitete er die Produkt- und Markenkommunikation von Opel/Vauxhall und GM Europe.
Es folgte eine Berufung in die Konzernzentrale nach Detroit, wo Willems als Kommunikationsdirektor mit globaler Verantwortung für Umweltthemen und Zukunftsantriebe tätig war. Danach wechselte er zu GM International Operations mit Sitz in Shanghai, China, wo er zuletzt als Vice President für die Kommunikation Verantwortung trug.

Willems wurde am 9. April 1960 geboren und ist belgischer Nationalität. Er spricht neben seiner Muttersprache Flämisch fließend Französisch, Deutsch und Englisch. Seinen Werdegang begann er als Journalist mit Schwerpunkt Automobilthemen.